Beratungen und Untersuchungen gemäß Arbeitsmedizinischer Vorsorgeverordnung (ArbMedVV), analog zu berufsgenossenschaftlichen Grundsätzen wie z. B. G42 oder G37

Arbeitsmedizinische Tauglichkeitsuntersuchungen nach individueller Vereinbarung z. B. gemäß den berufsgenossenschaftlichen Grundsätzen G25 oder G41

Untersuchungen und Bescheinigungen nach der Fahrerlaubnisversordnung (FeV), z. B. für den LKW-Führerschein (außer Wiener-Test).

Arbeitsmedizinische Vorsorge beruflich strahlenexponierter Personen gemäß Strahlenschutzverordnung

Beratung von Schwangeren zum Schutz vor belastenden Tätigkeiten und Infektionen unter Berücksichtigung des Mutterschutzgesetzes

Beratung zu Schutz und Pflege der Haut zur Vermeidung berufsbedingter Hauterkrankungen sowie deren Früherkennung. Beratung zu Hautschutzplänen.

Reisemedizinische Beratung für berufliche Auslandsreisen (Langzeit- oder Kurzzeitaufenthalte) einschließlich der Tropentauglichkeitsuntersuchung (analog G35). Durchführung der empfohlenen Impfungen nach individueller Absprache mit dem Reisenden. Siehe auch „Reisemedizin“

Analyse des Impfstatus anhand des Impfpasses einschließlich Beratung zu empfohlenen Routineimpfungen und Durchführung beruflich empfohlenerImpfungen sowie betrieblicher Grippeimpfaktionen.

Begehungen der Arbeitsstätten, z. B. zusammen mit Fachkräften für Arbeitssicherheit und anderen Beteiligten des Arbeitsschutzes zum Erkennen von Gefährdungen. Unterstützung bei der Erstellung oder Aktualisierung von Gefährdungsbeurteilungen.

Aktive Teilnahme an den vierteljährlichen Sitzungen des Arbeitsschutzausschusses für die optimale Organisation des Arbeitsschutzes im Betrieb.

z.B. Untersuchungen nach dem Arbeitszeitgesetz (ArbZG) oder dem Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG)

Unterstützung bei der Wiedereinbindung Beschäftigter nach längerer Krankheit.

Siehe auch Reisemedizin

KONTAKT

Adresse
Lukasstraße 21, 52070 Aachen

Telefon
0241-475 939 00

E-Mail
info@arbeit-reise-medizin.de